OberamtsTour: Radeln innerhalb der Grenzen des ehemaligen Oberamts Gerabronn

Radfahren

Bitte beachten Sie: Aktuell ist ein Teilabschnitt der K2519 bei Brettenfeld bis zum 31.12.2022 gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Die Umleitungsroute finden Sie HIER.

 

Schöne Rundtour über die offene Hohenloher Ebene und durch das malerische und romantische Jagsttal.

 

Die Stadt Gerabronn gab dieser Tour den Namen. Gerabronn war von 1811 bis 1938 selbstständige württembergische Oberamtsstadt. Oberamt war die althergebrachte Bezeichnung einer württembergischen Verwaltungseinheit.

Sehenswert:

  • Ortschaft Schainbach mit der Jakobus-Kirche (Besichtigung nach Vereinbarung, Tel. 07955/3534)
  • Jagsttal: landschaftlich besonders schöne Abschnitte von Mistlau nach Kirchberg und Richtung Langenburg 
  • Mittelalterliches Städtchen Kirchberg an der Jagst
  • Staufische Burgruine Leofels
  • Luftkurort Langenburg mit dem berühmten Renaissanceschloss und dem Deutschen Automuseum

Tourcharakter:

Rundtour auf wenig befahrenen Verkehrsstraßen und ausgebauten Feldwegen. Nur wenige Wegabschnitte auf Schotter- und Waldwegen. Längere und steilere Anstiege und Abfahrten.

Beste Jahreszeit
Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Kondition
3 von 6
Schwierigkeit
2 von 6
Technik
2 von 6
Erlebnis
4 von 6
Landschaft
5 von 6
aussichtsreich Rundtour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch
Startpunkt der Tour:

Blaufelden - Bahnhof

Zielpunkt der Tour:

Blaufelden - Bahnhof

Tipp des Autors Abstecher zur historischen Hammerschmiede Gröningen, idyllisch im Gronachtal gelegen. (kleine Vesperstube, in den Sommermonaten geöffnet). Abstecher in Bölgental zu den Resten einer früheren Klosterkirche, die sogenannte Anhäuser Mauer, einsam auf einem Feld stehend. Abstecher zur Burgruine Leofels mit schönem Blick in das Jagsttal.

Blaufelden - Rot am See - Schainbach - Wallhausen - Bronnholzheim - Satteldorf - Neidenfels - Gröningen - Bölgental - Mistlau - Kirchberg an der Jagst - Lendsiedel - Dörrmenz - Leofels - Elpershofen - Bächlingen - Langenburg - Michelbach an der Heide - Gerabronn - Unterweiler - Blaufelden

 

Hohenlohe + Schwäbisch Hall Tourismus e.V.

Karl-Kurz-Str. 44

74523 Schwäbisch Hall

Tel. +49 (0) 791/755-7444

Parkplätze Bahnhof Blaufelden

Bahnhof Blaufelden (Wallhausen)

Elektronische Fahrplanauskunft (www.efa-bw.de)



Weitere Tourendetails
Schwierigkeit mittel
Länge 73,3 km
Aufstieg 605 m
Abstieg 596 m
Dauer 5h 40´
Niedrigster Punkt 294 m
Höchster Punkt 485 m
Download:

Die Tour wird präsentiert von: Hohenlohe + Schwäbisch Hall Tourismus e.V.

Zurück zum letzten Suchergebnis