• Besonderes Highlight im Sommer in Schwäbisch Hall: die Freilichtspiele auf der großen Freitreppe
  • Eine Tour mit dem Pedelec auf dem Kocher-Jagst-Radweg (Foto: Michael Schultz)
  • Wandern auf dem Jagststeig (Foto: Michael Schultz)
  • Die Großcomburg in Schwäbisch Hall (Foto: Reinhard Hölzl)
  • Der Blick vom Einkorn (Foto: Reinhard Hölzl)
  • Geislingen a. K. vor der imposanten Kochertalbrücke (Foto: Reinhard Hölzl)
  • Die Jugendherberge Schloss Rechenberg (Foto: Reinhard Hölzl)
  • Die Dächer von Schwäbisch Hall (Foto: Reinhard Hölzl)
  • Burg Tierberg bei Braunsbach (Foto: Reinhard Hölzl)
...im Herzen des Südens
Gastgeber suchen
 
wandern/wandersueden/suchen_buchen/Search/ajaxfacets/?type=4833&tx_eberltomasbase_pi1%5Bformat%5D=json
wandern/wandersueden/suchen_buchen/Search/ajaxsuggest/?type=4833&tx_eberltomasbase_pi1%5Bformat%5D=json

Bitte haben Sie einen Moment Geduld...

Radfahren, Wandern & mehr

Radtouren und Wanderungen in Hohenlohe kinderleicht ausdrucken oder als gpx-track downloaden.

Wandersüden - Herrlich wandern in Baden-Württemberg

Wandern in Baden-Württemberg wird immer beliebter. Zu Recht, denn die Regionen im Wandersüden bieten Wanderern alles was das Herz begehrt. Naturnahe Wege, Wanderwege zum Thema Wein, Seen, Wälder und Berge, gute Gastlichkeit und Kulturschätze.

Der Wandersüden ist ein Zusammenschluss von sechs Tourismusorganisationen im Nordosten von Baden-Württemberg. Durch diese Kooperation werden die einzelnen Regionen - Schwäbisch Hall, Hohenlohe, das HeilbronnerLand, das Liebliche Taubertal, der Odenwald und Kraichgau-Stromberg, die allesamt vielfältige Angebote für Wanderer präsentieren, gestärkt und bieten dem Wanderer ein breit gefächertes Angebot an Wanderwegen.

Besuchen Sie den Wandersüden. Auf der Homepage finden Sie Informationen zu den einzelnen Regionen, allen Wanderwegen mit GPS-Daten und Einkehrmöglichkeiten.

Zusätzlich ist die WanderPanoramaKarte eine gute Hilfestellung bei der Planung Ihrer Wanderung im Nordosten von Baden-Württemberg.

Auch wir beraten Sie gerne! Sie erreichen uns unter Telefon 0791 755-7848, eva.carle@hs-tourismus.de.