Hohenloher Kultursommer - Invisible

So, 20. September 2020 17:00 Uhr

Die Musik der Zisterzienserinnen ist ganz auf Schlichtheit und Purismus bedacht. Ausgehend von der Gründung des ersten Klosters, dem Kloster Cistercium (Cîteaux) im Jahre 1098 löste die Popularität der monastischen Lebensweise, basierend auf den Idealen des Heiligen Bernhards, eine Welle von Klostergründungen in ganz Europa aus. So auch 1157 durch Maulbronner Mönche im malerischen Schöntal an der Jagst. Das Generalkapitel entschied für Frauenkonvente allerdings eine absolute Klausur. Ihr Gesang jedoch drang durch die Mauern hindurch, wenn sie, unsichtbar für die Gläubigen, sangen und musizierten. Aus Originalquellen lassen PER-SONAT diese Klänge wiederaufleben – sichtbar, hörbar und spürbar im Chorgestühl der Klosterkirche.

Konzert Nr. 64 € 25/22,– erm. 22/19,– / freie Platzwahl innerhalb der Kategorien

Veranstalter

Kulturstiftung Hohenlohe / Hohenloher Kultursommer
Allee 17
74653 Künzelsau

Veranstaltungsort

Bildungshaus, Festsaal
74214 Schöntal

Eintritt