Theater in Braunsbach Drachenloch, Wasserfraale, Ölfunde und eine Heilige

Nahezu alle Schauspieler des "Theater in Braunsbach" Ensembles kommen aus der Gemeinde Braunsbach. Auch der Bürgermeister spielt selbst mit.

Zahlreiche Techniker, Handwerker und Bühnenbildner sind im Einsatz und bereiten den Spielort auf einer Landzunge mitten im Kocher vor. Proben zum Stück finden bereits ab Januar im Rosensteinsaal statt. Die Bühne befindet sich nachher auf der Kulturinsel am Fluss. 

Die bisherigen Inszenierungen behandeln Geschichten und Sagen aus der näheren Umgebung. Der heimatliche Bezug ist der Kern um den sich letztendlich alles dreht. Beispiele für gespielte Stücke sind: 

"Der Ölfund von Döttingen" Spielt im Jahr 1867 - die Zeiten in Hohenlohe sind nicht einfach. Missernten, Auswanderungswellen und politische Veränderungen beherrschen das Leben auch in Döttingen. Die Lösung vieler Probleme naht, es wird vermeintlich Öl in Döttingen gefunden. Das ganze Dorf ist in Aufruhr... "Die Heilige und Ihr Narr". Die Romanvorlage wurde weitestgehend im Hohenloher Land verfasst und ist eines der erfolgreichsten deutschen Bücher. Seit 100 Jahren erscheint das Buch in ununterbrochener Auflage. 1200 Zuschauer erleben die romantisch-tragische Geschichte von Seelchen und Harro als Theaterspiel in Braunsbach. 

„Das Drachenloch von Elzhausen“ die Geschichte stammt aus der Feder des Braunsbacher Höhlenforschers und Autors Heinz Hartmann. Zu einem Bühnenstück dramatisiert wurden die Geschichten von Katharina Hartmann. Beide scheinen die vermeintlichen Gegenpole einer abgeklärten Gesellschaft darzustellen. Die Höhle befindet sich auf der Gemarkung Elzhausen und gilt im Gegensatz zum „Wasserfraale“ als noch nicht erforscht. Hartmanns  Überlegung, dass dies keine gewöhnliche Höhle sein kann, stammen von seinem Fund: Knochen von sehr großen Tieren. 

„Das Wasserfraale von Orlach“. Sitzt auf einem Moosstein ein Wassergeist mit langem weißem Haar und spielt auf einer Harfe - zarte Töne entlockt er ihr. Als seine Melodien in heitere Weisen übergehen, strecken sich neugierige Nixen aus dem Fluss hervor... 

Spielzeiten: Mitte/Ende Juli

Kontakt / Ticket-Hotline
Theater in Braunsbach
Geislinger Straße 11
74542 Braunsbach
Rathaus Braunsbach