Prinzessin Gisela Theater Schwäbisch Hall Vorhang auf für die Puppenbühne

Von wegen altmodisch - Puppentheater faszinieren Kinder, wie kaum ein anderes Medium.

Denn sie sind interaktiv - das Publikum darf mitreden, mit fiebern, warnen oder unterstützen. Was nur Live funktioniert. Und weil sich Puppen hervorragend eignen, um sich in sie hinein zu versetzen und empathisch mitzugehen. Das gemeinsame Abenteuer endet unweigerlich in einem Happy End. Dann werden Glücksgefühle frei, egal ob als Kasperl, dem hässlichen Entlein oder einem Keks- und Kuchenmonster. Auch egal, ob sie jung oder alt sind. Denn Puppenbühnen faszinieren Kinder von 3 bis 99 Jahre.

Das Prinzessin Gisela Theater wurde 1990 gegründet um die Welt zu erretten, was bislang gelungen ist. Das Geheimrezept lautet unter anderem Frohsinn und Spaß. Auf einer geheimnisvollen Bühne im Haus der Bildung in Schwäbisch Hall kommen fantasievolle Stücke zur Aufführung, die sich für Gruppen von 8 bis 30 Personen eignen. Sie können das Theater aber auch für kleine Workshops, Kindergeburtstage, Kindergärten, Schulklassen, Tagungsgruppen, Betriebsfeiern oder Vereinsausflüge buchen. Sondervorstellungen auf Straßenfesten, in Bibliotheken, bei Ihnen zuhause, im Garten oder auf dem Spielplatz sind möglich.

 

Programm 2017
30.09.2017 11 und 17 Uhr Der verschwundene Käse
15.10.2017 11 und 17 Uhr Der Zauberer Gruselix
19.11.2017 11 und 15 Uhr Das Keks- und Kuchenmonster
17.12.2017 11 und 15 Uhr Kaspers Weihnachtswünsche
23.12.2017 11 und 15 Uhr Kaspers Weihnachtswünsche
06.01.2018 11, 15 und 17 Uhr Das hässliche Entlein
07.01.2018     11, 15 und 17 Uhr      Das hässliche Entlein

 

Infos:
E-Mail: pgt@nurzu.de
Gisela Datismann, Tel. +49 791 89107
Bernhard Deutsch, Tel. +49 791 7622

Adresse / Spielstätte
Prinzessin Gisela Theater
Mühlweg 23
74523 Schwäbisch Hall
Haus der Bildung
Salinenstraße 6 (Kocherquartier, 1. Stock, über der Post)
74523 Schwäbisch Hall