Internationales Jugendtheaterfestival Schwäbisch Hall Eine Woche voller Begegnungen

Das Festival bietet Teilnehmern aus der ganzen Welt eine einzigartige Gelegenheit sich sowohl schauspielerisch weiter zu entwickeln, als auch zu zeigen, was sie bereits können.

Seit 2005 findet das Internationale Jugendtheaterfestival alle zwei Jahre statt. Tagsüber heißt es für die jungen Nachwuchsschauspieler in professionell angeleiteten Workshops miteinander und voneinander zu lernen. Die Themen sind so bunt wie das Genre: Contemporary Dance, Improvisationstraining, Singen auf der Bühne oder Stimme, Atem, Körper. Die Dozenten, teils von renommierten Theater-Hochburgen, sind Schauspieler, Choreographen, Regisseure, Filmer, Tänzer, Sänger und Musiker. Am späten Nachmittag und Abend präsentieren die jugendlichen Theatermacher ihre mitgebrachten Produktionen.

Für alle Gäste bietet das Festival die einmalige Gelegenheit, Theater aus anderen Kulturkreisen und in anderen Sprachen zu sehen und zu hören. Das Programm und der Spielplan werden kurz vor Beginn des Festivals veröffentlicht. Das nächste Festival findet 2019 statt.

Workshop-Themen 2017 waren:

  • Fé André - Jump in (Escrima, philippinische Stockkampfkunst)

  • Ekki Busch - Singen auf der Bühne

  • Charlotte Engelbert - Zeitgenössischer Tanz (Körper, Wahrnehmung und Raum)

  • Andreas Entner - Sei ein Clown (Lerne, dich von den Dingen, die dich umgeben, berühren zu lassen)

  • Michelle Greet - Physical storytelling

  • Melanie Hanselmann - Sprechen auf der Bühne

  • Kenya Art Projekt - African Dance und HipHop

  • Gerald Michel - Hörspiel

  • Wolfram Scheller - Geschichten erzählen mit Requisiten 

  • Ralf Siedhoff - Rhythmus (Rhythmus- und Improvisationstraining)

Kontakt
Freilichtspiele Schwäbisch Hall
Am Markt 2
74523 Schwäbisch Hall