Freilichtspiele Schwäbisch Hall "Große Geschichten und große Gefühle auf der Großen Treppe"

Die Große Treppe vor St. Michael: 54 Stufen, eine Höhe von acht Metern und eine Breite von bis zu 48 Metern – wohl eine der außergewöhnlichsten Bühnen der Welt.
Eröffnet wird die Sommerspielzeit 2019 mit Hugo von Hofmannsthals Jedermann, dem Stück, mit dem die Freilichtspiele im Jahr 1925 ihren Anfang nahmen. Im Laufe des Sommers verwandelt sich die Große Treppe dann für das Musical Elton John und Tim Rice’s AIDA ins Alte Ägypten, in der Revue In der Bar zum Krokodil – Ab in die wilden 20er erwacht das Berlin der Goldenen Zwanziger dort zu neuem Leben.

Höhepunkt des Theaterjahres und ein Meilenstein in der Geschichte der Freilichtspiele ist die Eröffnung des Neuen Globes, einer zweiten unverwechselbaren Spielstätte mitten im Herzen der Stadt. Das Neue Globe ist ein Freilichttheater, dessen Architektur vom Rundbau des berühmten Shakespeare-Theater in London und vom griechischen Amphitheater inspiriert ist. Dank eines verschließbaren Daches kann auch bei Regen und im Winter gespielt werden. Mit der Liebeskomödie Was ihr wollt hat sich Intendant Christian Doll zum Auftakt ein Stück des großen Meisters William Shakespeare ausgesucht. In der musikalischen Komödie Ewig Jung beschäftigen sich die Freilichtspiele dann mit einem Augenzwinkern damit, wie ihr neues Theater wohl in 40 Jahren aussehen wird: Es ist inzwischen ein Altersheim im Grünen, in dem die Bühnenstars von damals zu Hits wie „Sex Bomb“ oder „Forever Young“ abrocken.

Insgesamt sind im Jahr 2019 knapp 150 Vorstellungen auf der Großen Treppe, im Neuen Globe und an weiteren Spielorten zu erleben. Den kompletten Spielplan finden Sie unter www.freilichtspiele-hall.de.

Spielzeiten: Treppe ab Juni, Theaterspaziergang Ende Juli

Kontakt / Kartenverkauf
Freilichtspiele Schwäbisch Hall
Im Haal 14
74523 Schwäbisch Hall
Touristik und Marketing Schwäbisch Hall
Hafenmarkt 3
74523 Schwäbisch Hall
Tel. +49 791 751-600