Roßfelder Sichelhenket Wenn Bauern ihre Ernte feiern - 09. und 10. September 2017

Die Sichelhenket geht auf das älteste und wichtigste Erntewerkzeug zurück: einer konkav gekrümmten Klinge an einem hölzernen Handgriff, der sogenannten Sichel. Mit ihr wurde bis zur Erfindung der Sense im 13. Jahrhundert alles Getreide geschnitten und aufgenommen. 

Nachdem die Getreideernte eingefahren war, wurden die Sicheln wieder an ihren Platz in der Scheune auf die an der Wand angebrachten Holzhaken gehängt. Waren alle Haken besetzt, war die Ernte abgeschlossen. Diese "Sichelhenket" wurde traditionell noch am selben Abend mit Most, Wurst, Kuchen und ausgelassenem Tanz auf dem Hof gefeiert. 

Ein Fest, dass die Roßfelder 1981 mit vielen originalgetreuen Details wieder aufleben ließen. Der Startschuss fällt am Samstagabend mit der traditionellen Schauvorführung der Dreschflegelklopfer, die den Ernteabschluss symbolisiert. Anschließend verkündet der Dorfbüttel nach altem Brauch, dass ab sofort gefeiert werden darf. Die Bierfässer werden angestochen, das Schlachtfest eröffnet, die Roßfelder Dorfmusikanten, ein 13-köpfiger Posaunenchor aus Jung und Alt, sorgen für die Festtagsstimmung.

Der Festsonntag startet mit einem Gottesdienst im Festzelt, der nahtlos in den Frühschoppen und das Mittagessen übergeht. Am Nachmittag um 13.30 Uhr findet der Höhepunkt statt: das Schweinerennen auf der Hauptstraße in Roßfeld. Auf das Kommando "Sau los" zeigen die Schwäbisch-Hällischen Landschweine wie schnell, clever oder bockig so ein Borstenvieh sein kann. Kommentatorin Rita führt die Zuschauer seit Jahren auf sehr unterhaltsame Weise durch die Gaudi.

Die Heimatstuben, das Roßfelder Heimatmuseum, hat den ganzen Tag über geöffnet. Dort trifft man auf viele Unikate und Informationen aus der Altgemeinde von Mitte des 19. Jahrhunderts bis Anfang des 20. Jahrhunderts, zum Beispiel einem Sichel-Eichenbalken, dem Handwerkerraum, einer guten Stube oder einer Sonderausstellung, die sich anlässlich der Sichelhenket um verschiedene Getreidesorten wie Einkornweizen, Lichtroggen, Dinkel oder Speisekamut dreht.

Veranstaltungsort: Ortsmitte Roßfeld, Roßfelder Hauptstraße, 74564 Crailsheim