Weite Ausblicke auf die Ebene

Wanderung

Tour 7 aus der Haller Tagblatt - Serie:

52 Rundwanderungen und Spaziergänge

im Landkreis Schwäbisch Hall - 1.Staffel

----------------------------------------------------

Träumen und die Seele baumeln lassen– das bietet sich auf der Wanderung rund um Rot am See an.

Nach kleinen Aufstiegen hat man wunderbare Ausblicke, weiß Bürgermeister Siegfried Gröner

Highlights:

  • Ruhige und entspannende Wanderung zu jeder Jahreszeit mit dem ureigenem Charme der Hohenloher Landschaft.
  • Geniessen Sie weite Ausblicke auf die nördliche Hohenloher Ebene mit dem typischen Wechsel von Feldern, Wiesen und Waldgebieten.
  • Wer den Ausblick auf die nahegelegene Frankenhöhe liebt, kann ihn auf dieser Tour genießen.
  • Hinter dem malerischen Dorf Kühnhard trifft man auf den von Rothenburg ob der Tauber kommenden Jakobsweg.
Beste Jahreszeit
Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Kondition
2 von 6
Schwierigkeit
1 von 6
Technik
2 von 6
Erlebnis
3 von 6
Landschaft
5 von 6
aussichtsreich Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich
Startpunkt der Tour:

Rot am See

Zielpunkt der Tour:

Rot am See

Los geht es am Rathaus, wir überqueren die B 290 und biegen vor dem „Forum“ links ab in die Straße „Zum Rothölzle“. Nach 300 Metern geht es gerade in den Wald hinein, über viele langgestreckte Treppenstufen hinab bis zur Brettach, wo wir vor einem Brückle rechts abbiegen. Nach 100 Metern im Wald geht es links weg, 500 Meter später wandern wir unterhalb der Minigolfanlage vorbei. Wir steigen zur Straße auf, biegen links ab und folgen der Autostraße rechts den Berg hinauf. 200 Meter weiter geht es links weg auf einen Feldweg, nach 300 Metern haben wir das Hochwasserrückhaltebecken „Breitloh“ erreicht, an dessen Ende wir rechts abbiegend dem Asphaltfeldweg folgen. Am Waldrand entlang geht es nach 600 Metern links ab in den Laubwald hinein. Einen Kilometer wandern wir immer geradeaus, der „blaue Punkt“ ist unser Wegweiser. Unser Weg endet unvermittelt, 100 Meter nützen wir geradeaus einen Waldtrampelpfad, um dann links ab nach 300 Metern den Wald auf dem Schotterweg zu verlassen. Am nächsten Asphaltweg geht es rechts weg auf die Birkenallee, der wir 600 Meter bis zu ihrem Ende folgen. Links von uns liegt Hilgartshausen, wir überqueren die Straße geradeaus und folgen dem Feldweg. Am Ende des Wegs nach 500 Metern halten wir uns 100 Meter links, danach rechtsabbiegend 300 Meter geradeaus und wieder links abbiegen. 200 Meter weiter geht es nun wieder rechts, der Weg steigt 400 Meter leicht an. Fast haben wir das Waldeck erreicht, es geht kurz links, bevor wir rechts ab nach 150 Metern auf einen Asphaltfeldweg treffen, dem wir links weg 500 Meter bis nach Kühnhard hinein folgen. Nach Erreichen des malerischen Dorfes geht unser Weg rechts ab, wir durchqueren die Gemeinde immer geradeaus. Am Dorfende halten wir uns leicht links, nach 100 Metern auf dem tief eingeschnittenen Hohlweg treffen wir rechtsabbiegend auf die gelbblaue Jakobsmuschel. „Wir sind schon stolz, dass der Jakobsweg durch unsere Gemeinde geht“, freut sich Gröner.Etwas mehr als einen Kilometer bleiben wir auf dem Jakobsweg. Beim Erreichen der Autostraße geht es links ab, nach 100 Metern am Straßenrand rechts weg. Einen Kilometer folgen wir diesem Grasfeldweg, an einem Waldeck bleiben wir rechtsabbiegend immer weiter am Waldrand. Geradeaus geht es über einen Asphaltfeldweg, wir bleiben am Waldrand. Am Ende des Waldes biegen wir links ab und treffen nach 100 Metern auf den Weg „blauer Punkt“. Diesem folgen wir einen Kilometer lang, bevor wir mitten in den Feldern links abbiegen und uns der Weg „blaues U“ zurück Richtung Rot am See führt. An der Bahnlinie geht es rechts weg, nach 600 Metern bei der Autostraße dem Knick des Weges nach rechts folgen, um anschließend die Straße linkerhand zu queren. Danach gleich wieder links entlang der Strasse   und über der Brücke gleich rechts Richtung Bahnhof. Am Ende der Straße biegen wir rechts ab Richtung Rathaus.

Bürgermeisteramt Rot am See: Tel.07955/3810

Hohenlohe + Schwäbisch Hall Tourismus e.V

 

Rathaus Rot am See



Weitere Tourendetails
Schwierigkeit leicht
Länge 14,9 km
Aufstieg 163 m
Abstieg 165 m
Dauer 5h 0´
Niedrigster Punkt 406 m
Höchster Punkt 472 m
Download:

Die Tour wird präsentiert von: Hohenlohe + Schwäbisch Hall Tourismus e.V.

Zurück zum letzten Suchergebnis