Rundwanderung im Bühlertal: Spuren der Vergangenheit

Wanderung

Die Rundwanderung "Spuren der Vergangenheit" führt durch tiefe Täler mit interessanter Flora und Fauna sowie über aussichtsreiche Höhen. 

Die landschaftlich sehr reizvolle Rundwanderung führt durch tiefe Täler mit interessanter Flora und Fauna sowie über aussichtsreiche Höhen. Begeben Sie sich auf die Spuren der Vergangenheit und erfahren Sie mehr über das Leben im Mittelalter, Burgruinen und historische Straßen.

 

Sehenswertes:

  • Ortsbild von Reinsberg
  • Burgruine Klingenfels
  • Burgruine Hopfach
  • ehemaliges Steigengasthaus Goldener Ochsen in Cröffelbach

 

Beste Jahreszeit
Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Kondition
3 von 6
Schwierigkeit
2 von 6
Technik
3 von 6
Erlebnis
2 von 6
Landschaft
5 von 6
Rundtour kulturell / historisch
Startpunkt der Tour:

Ortsmitte von Cröffelbach an der Ulrichskapelle

Zielpunkt der Tour:

Ortsmitte von Cröffelbach an der Ulrichskapelle

Tipp des Autors Grillplätze in der Schmerachklinge

Ausgehend von der Ortsmitte von Cröffelbach an der Ulrichskapelle (S) zunächst auf der Bühlertalstr. in Richtung Hopfach. Nach der Brücke links auf dem Kirchweg bis zum Haus Nr. 6. Vor diesem rechts und den steilen Weg aufwärts. An einer Weggabelung rechts und unterhalb des Eichelberges, auf dem sich die Burgruine Hopfach befindet, entlang. An zwei weiteren Weggabelungen vorbei. Dann führt die Route durch freie Flur zu einem breiten Weg, der in einen heraufführenden Fahrweg mündet. Auf diesem über eine Linkskehre aufwärts bis zu einer Weggabelung am Naturdenkmal Kirchenäcker. Hier rechts und auf der Anhöhe nochmals rechts in einen Wiesenweg einbiegen. Dieser führt zum Waldrand, dann am Waldrand entlang und endet wieder an einem Fahrweg. Dort sofort wieder scharf rechts auf den nächsten Wiesenweg abbiegen. Dann links und danach geradeaus auf Feldwegen zu dem bereits sichtbaren Reinsberg.

In Reinsberg etwas versetzt die K 2568 queren. Auf dem „Pfarrbuckel“ an der Kirche vorbei und links auf die Rudelsdorfer Str. einbiegen. Nach ca. 100 m rechts in die Hertlinstr. einbiegen, dann links auf dem Brübelweg aus dem Ort. An einer folgenden Wegekreuzung links bis zum Waldrand. Es folgen mehrere Abbiegungen im Wald. Nach einem steilen Abstieg ins Tal erreicht man die tief eingeschnittene Schmerach. Vor dem Bach scharf links und an ihm entlang bis zur Furt. Diese wird auf großen Steinen gequert (Vorsicht bei Hochwasser!). Danach flussaufwärts zu einer Weggabelung. Hier rechts bergauf an einem Standort von Türkenbundlilien (gesetzlich geschützt) vorbei. Nahe der Route befindet sich die Ruine Klingenfels, an die eine Tafel erinnert. Außerhalb des Waldes auf dem Fahrweg rechts und über den Steinbach. Dann rechts wieder in den Wald, wo man auf der linken Talseite absteigt. Nach einer Brücke kommt man an einem Rastplatz vorbei, gelangt an den Waldrand und erreicht die Bühlertalstraße. Hier links und an der folgenden Gabelung rechts nach Oberscheffach. Rechts auf die Straße „Talaue“ abbiegen und die Bühler nach ca. 150 m auf einer Brücke queren. Der Weg führt direkt hinter dem letzten Haus von Oberscheffach in den Wald. Anschließend im Wechsel von Wald und Wiesen auf der linken Seite des Bühlertales entlang.

Man erreicht Unterscheffach auf der Brückenstr. neben einer Brücke. Hier links einige Meter auf der Straße, dann rechts in einen Talweg einbiegen. Dieser führt nach einigen hundert Metern zum Waldrand. Dort links in einen aufsteigenden Pfad einbiegen, der am oberen Ende in einen Forstweg mündet, auf dem man recht weitergeht.  Unterwegs kommt man an einem Zugang zur Ruine Bielriet vorbei (Hin- und Rückweg 2 km, 90 m Höhenunterschied) Nach 2,5 km wird eine Wegekreuzung erreicht. An dieser rechts hinab zur Straße L 2218 gehen. Hier rechts über die Brücke und wieder rechts über einen Wanderparkplatz. Sie treffen wieder auf die Hauptstr., auf der Sie rechts bis zum Ausgangspunkt weitergehen. Unmittelbar daneben befindet sich das ehemalige Steigengasthaus Goldener Ochsen.

Wanderparkplatz an der Hauptstr. in Cröffelbach oder am Hotel Goldener Ochsen (Schotterparkplatz gegenüber des Hotels)

Bushaltestelle Cröffelbach Post, Fahrplanauskunft unter www.efa-bw.de



Weitere Tourendetails
Schwierigkeit mittel
Länge 17,1 km
Aufstieg 385 m
Abstieg 385 m
Dauer 5h 0´
Niedrigster Punkt 262 m
Höchster Punkt 433 m
Download:

Die Tour wird präsentiert von: Hohenlohe + Schwäbisch Hall Tourismus e.V.

Zurück zum letzten Suchergebnis