Rundwanderung im Bühlertal: Landwirtschaft gestern und heute

Wanderung

Die Rundwanderung "Landwirtschaft gestern und heute" führt entlang von Feldern und Wiesen in die Umgebung von Bühlerzell.

Die Rundwanderung führt entlang von Feldern und Wiesen in die Umgebung von Bühlerzell.  Käseliebhaber können im Dorfladen der Dorfkäserei Geifertshofen feinste Käsespezialitäten aus regionaler Bio-Heumilch einkaufen. Mit etwas Glück kann man im Sommer an der Fischach die Gebänderte Prachtlibelle beobachten.

Beste Jahreszeit
Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Kondition
2 von 6
Schwierigkeit
1 von 6
Technik
1 von 6
Erlebnis
2 von 6
Landschaft
4 von 6
Rundtour
Startpunkt der Tour:

Fischerplatz in Bühlerzell

Zielpunkt der Tour:

Fischerplatz in Bühlerzell

Tipp des Autors Im hauseigenen Dorfladen der Dorfkäserei Geifertshofen kann man Bio-Heumilchkäse und weitere regionale Produkte kaufen.

Zugang zur Route: Vom Parkplatz am Sportplatz in Bühlerzell auf dem Eichenbergweg zur Kottspieler Straße, auf der man rechts weitergeht.

Ausgehend vom Fischerplatz (S) auf der Kottspieler Straße (L 1072) in Richtung Kottspiel. An der zweiten Wegegabelung rechts ab, dann in einem Linksbogen zu einer weiteren Gabelung. Hier befindet sich eine Albvereinshütte mit Rastplatz. Nach einer Schranke am Waldrand entlang, dann in den Wald und an mehreren Weggabelungen geradeaus weiter. Nach einem Linksbogen führt die Route wieder am Waldrand entlang. Anschließend links abwärts zu einer Gabelung an einem breiten Weg, auf dem man geradeaus geht. Bei einem Flurkreuz wird die Hauptstraße (K 2626) erreicht. Auf dieser links nach Kottspiel, wo die Bühler gequert wird. Zunächst geradeaus weiter durch den Ort, dann in einem Linksbogen zu einer Straßengabelung außerhalb von Kottspiel, an der die Route rechts über die Fischach führt. An einer folgenden Kreuzung links und etwa parallel zur Fischach talaufwärts. Nach zwei Abbiegungen erreicht man eine Abzweigung in eine Wiese, in die man links abbiegt und die Fischach quert. Im Bereich der Brücke kann man im Sommer die für das Bühlertal und ihre Seitentäler charakteristische Gebänderte Prachtlibelle beobachten. Weiter zwischen Wiesen und vor einer Scheune links nach Geifertshofen zur K 2627, die am Friedhof erreicht wird. Auf dieser links und geradeaus durch den Ort, an der Dorfkäserei Geifertshofen und dem Dorfladen vorbei.

Am Ortsende in der Sulzbacher Straße, zweigt links ein Fußweg ab. In diesen einbiegen und aufwärtssteigen. Nach Obstgärten und einer kurzen Waldpassage führt die Route über freie Flur zu einer Wegekreuzung. Hier links nach Imberg und in einem Linksbogen wieder aus dem Ort. Nach einer aussichtsreichen Anhöhe rechts in Richtung Wald wandern. Noch vor diesem links abbiegen und etwa parallel zum Wald gehen. Nach einer Links-rechts-Abbiegung steigt man ab und erreicht wieder Bühlerzell auf der Karl-Hans-Bauer-Straße. Von dieser rechts auf den Imberger Weg abbiegen. Man erreicht die Geifertshofer Straße, die rechts nach Bühlerzell zum Fischerplatz zurückführt (S).

Sportplatz Bühlerzell

Bushaltestelle Bühlerzell Fischerplatz, Fahrplanauskunft unter www.efa-bw.de



Weitere Tourendetails
Schwierigkeit leicht
Länge 8,7 km
Aufstieg 139 m
Abstieg 139 m
Dauer 2h 20´
Niedrigster Punkt 379 m
Höchster Punkt 475 m
Download:

Die Tour wird präsentiert von: Hohenlohe + Schwäbisch Hall Tourismus e.V.

Zurück zum letzten Suchergebnis