Kocher-Jagst-Trail

Fernwanderweg

Herzlich willkommen!

Zwischen der Frankenhöhe und dem Neckar liegt das Hohenloher Land. Das auch heute noch überwiegend landwirtschaftlich geprägte Gebiet war über Jahrhunderte in viele kleine und kleinste Territorien unterteilt. Jedes „Universum“ wurde von einer der Linien aus dem Geschlecht der Hohenloher regiert. Bis heute residieren sie in ihren Schlössern. Ist das einer der Gründe für den Reichtum an Kunstschätzen?

„Der Reichtum an Naturschätzen ist nicht minder beeindruckend.“ So leitet Dr. Konrad Lechner seine Reportage im „Wandermagazin“ über den Jagststeig, den ersten Abschnitt des Kocher-Jagst-Trails ein. Der Wanderexperte hat die Strecken ausgewählt und dabei auch schon die künftige Zertifizierung als Prädikatswanderweg im Blick gehabt.

 

Der Rundwanderweg ist in 3 Abschnitte mit insgesamt 10 Tagesetappen und einer Gesamtlänge von etwa 200 Kilometer eingeteilt.

Beste Jahreszeit
Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Kondition
4 von 6
Schwierigkeit
2 von 6
Technik
3 von 6
Erlebnis
4 von 6
Landschaft
5 von 6
Etappentour aussichtsreich geologische Highlights faunistische Highlights Rundtour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch botanische Highlights
Startpunkt der Tour:

Blaufelden

Zielpunkt der Tour:

Blaufelden

Tipp des Autors Die Touristikgemeinschaft Hohenlohe + Schwäbisch Hall hat buchbare Angebote für Urlauber und für aktive Erholung suchende Menschen, die mehrere Tage von Ort zu Ort wandern wollen zusammengestellt. Sie organisiert für Sie die Übernachtungen und den Gepäcktransport zwischen den Unterkünften und steht Ihnen auch bei selbst geplanten Touren mit Rat und Tat zur Seite. Fragen Sie unter +49 (0) 791/755-7444, info@hs-tourismus.de

Jagststeig

1.        Blaufelden nach Kirchberg/Jagst = 19,4 km
Aktuell ist der Abschnitt ab der Hubertusmühle (unterhalb von Amlishagen) über die Brettach nicht begehbar! Hier muss die ausgewiesene Umleitungsstrecke genutzt werden.

2.        Kirchberg/Jagst nach Crailsheim = 16 km

3.        Crailsheim nach Fichtenau-Wildenstein = 22,8 km

4.        Fichtenau-Wildenstein nach Ellwangen/Jagst = 24 km

Bühlersteig:

1.        Ellwangen/Jagst nach Rosenberg-Willa = 16,2 km

2.        Rosenberg-Willa nach Bühlertann = 18,4 km

3.        Bühlertann nach Schwäbisch Hall-Hessental = 23,2 km

Kochersteig:

1.        Schwäbisch Hall-Hessental nach Braunsbach = 16,5 km

2.        Braunsbach nach Mulfingen-Heimhausen = 22,6 km

3.        Mulfingen-Heimhausen nach Blaufelden = 17,7 km

Am Anfang und Ende jedes Steiges befindet sich ein Bahnhof.

Was erwartet Sie bei Ihrer Tour?

  • Kulturkundliche Sehenswürdigkeiten wie die Wallfahrtskirche St. Maria auf dem Schönenberg bei Ellwangen
  • Naturschutzgebiete mit seltenen Pflanzen und Insekten
  • einsame Waldgebiete und schmale Pfade
  • Ortschaften und Städte mit malerischen Fachwerkhäusern
  • regionale Küche und gemütliche Übernachtungsmöglichkeiten
<p> <a href="http://www.kocher-jagst-trail.de/">www.kocher-jagst-trail.de </a></p> <p><a href="http://www.hs-tourismus.de/"> www.hohenlohe-schwaebischhall.de</a></p>

PKW:   A6 Ausfahrt Crailsheim und B290 bzw. A81 Ausfahrt Tauberbischofsheim und B290 bzw. A7 Ausfahrt Rothenburg ob der Tauber

In Blaufelden am Bahnhof

(Anfahrt mit Bahn und Bus schützt die Umwelt – Danke!) Ausgangspunkt des Kocher-Jagst-Trail ist der DB-Bahnhof Blaufelden.



Weitere Tourendetails
Schwierigkeit mittel
Länge 196,6 km
Aufstieg 2807 m
Abstieg 2807 m
Dauer 52h 59´
Niedrigster Punkt 232 m
Höchster Punkt 567 m

Die Tour wird präsentiert von: Hohenlohe + Schwäbisch Hall Tourismus e.V.

Zurück zum letzten Suchergebnis