JuheTour: Von Jugendherberge zu Jugendherberge

Radfahren

Sehr abwechslungsreiche und teilweise bergige Radtour. Waldreiche Wegabschnitte durch die Limpurger Berge und das Naturschutzgebiet „Oberes Bühlertal“. Im nordöstlichen Teil der Ellwanger Berge vorbei an Seen, Weihern und naturnahen Bachläufen. Durch das Rotbachtal und entlang der bayerischen Grenze führt die Tour in die Wäldergemeinden Kreßberg und über den Höhenzug der Crailsheimer Hardt gelangt man auf die ebenen und offenen Hochflächen der Hohenloher Ebene, deren Landschaftsbild durch viele kleine Dörfer, Wiesen und Felder bestimmt wird.

Im romantischen Taubertal lädt das berühmte mittelalterliche Rothenburg ob der Tauber zu einem Besuch ein, bevor es wieder durch das Vorbachtal hinauf auf die Hochfläche geht. Über die offene Ebene sowie durch Wälder vor Schrozberg und Langenburg führt die Tour steil hinab ins idyllische Jagsttal. Sanft hügelig verläuft der Radweg malerisch entlang des Flusses. Ein recht langer und steiler Aufstieg aus dem Tal hinauf nach Leofels führt zurück auf die Hochebene und in welliger Fahrt geht es über Ilshofen und dem mittelalterlichen Vellberg zurück nach Schwäbisch Hall.

Sehenswertes:

  • MIttelalterliche Altstadt von Schwäbisch Hall
  • Groß-und Kleincomburg Schwäbisch Hall
  • Bühlerzell
  • Tal der blinden Rot
  • Orrotsee mit Bademöglichkeit
  • Mittelalterliches Rothenburg ob der Tauber 
  • Langenburg mit Schloss und deutschem Automuseum
  • Idyllisches Jagsttal
  • Stauferruine Burg Leofels
  • Mittelalterliche Städtchen Vellberg

Tourcharakter:

Rundtour auf wenig befahrenen Verkehrsstraßen sowie ausgebauten Feld - und Forstwegen. Mehrere kurze Wegabschnitte auf Schotterwegen. Mehrere längere und steile Anstiege und Abfahrten, zum Teil sehr kurvenreich.

Beste Jahreszeit
Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Kondition
4 von 6
Schwierigkeit
2 von 6
Technik
2 von 6
Erlebnis
4 von 6
Landschaft
5 von 6
aussichtsreich Rundtour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch
Startpunkt der Tour:

Schwäbisch Hall

Zielpunkt der Tour:

Schwäbisch Hall

Tipp des Autors Die JuheTour kann auf ausgeschildertem Weg von Marktlustenau aus über Crailsheim nach Ilshofen abgekürzt werden. Link zur Abkürzung JuheTour Die Streckenlänge der südlichen Runde ausgehend von Schwäbisch Hall beträgt 120km mit ca.1000hm. Die Streckenlänge der nördlichen Runde ausgehend von Rothenburg ob der Tauber beträgt 143km mit ca.1190hm

Schwäbisch Hall - Michelbach an der Bilz - Bühlerzell - Orrotsee - Jagstzell - Rechenberg - Fichtenau - Marktlustenau -Ellrichshausen - Wallhausen - Rot am See - Wiesenbach - Gammesfeld - Leuzenbronn - Rothenburg ob der Tauber - Schrozberg -Langenburg - Bächlingen - Elpershofen - Leofels - Ilshofen - Großaltdorf -Vellberg - Sulzdorf - Hessental - Schwäbisch Hall

------------------------------------------------

Durch die Innenstadt gelangt man in südlicher Richtung entlang des Kochers nach Steinbach. Steil bergauf an der Kleincomburg mit der Kirche St. Ägidius vorbei und über die offene Landschaft erreicht man Michelbach/Bilz. Sehr steil geht es hinauf auf den bewaldeten Höhenzug der Limpurger Berge. In sanft welliger Fahrt auf der „Kohlenstraße“ führt die Tour lange durch den Wald und durchquert das Tal des Klingenbachs in östlicher Richtung. Vor Geifertshofen verlässt die Route die Limpurger Berge und es geht hinunter ins Naturschutzgebiet „Oberes Bühlertal“. Bei Bühlerzell geht es in südlicher Richtung, dem Fluss Bühler aufwärts folgend, durch die offene Tallandschaft Richtung Senzenberg. In östlicher Richtung geht es bergan nach Schönbronn. Die Tour quert das Tal der Blinden Rot und verläuft unterhalb des Hohenberges zu dem schön im Wald gelegenen Orrotsee. Bei Schweighausen erreicht die Route das Rotbachtal und folgt dem Bach nun in nordöstlicher Richtung bis nach Rechenberg. Matzenbach, Wildenstein und Lautenbach sind die nächsten Ortschaften, die durchfahren werden. Recht hügelig auf dem Höhenzug zwischen Jagst und Wörnitz geht es entlang der bayerischen Grenze zu den Ortschaften Marktlustenau und Leukershausen. Bei Ellrichshausen verlässt die Tour den nördlichen Teil des Höhenzuges Crailsheimer Hardt und erreicht wieder die offene Hohenloher Ebene. Leicht hügelig in nördlicher Richtung über Wallhausen, Rot am See, vorbei am Stausee von Brettenfeld, Wiesenbach und Gammesfeld geht es in Richtung bayerische Grenze. Bei Leuzenbronn teilt sich die Strecke zu einem Abstecher in die geschichtsträchtige Stadt Rothenburg ob der Tauber. Es geht steil hinab ins idyllische Vorbach- und Taubertal. Nach einem kurzen, steilen Anstieg erreicht man die historische Altstadt. Zurück geht es wieder über das Taubertal und bergan durch das Vorbachtal weiter auf der offenen Hohenloher Ebene. Durch den Schorrenwald erreicht man in westlicher Richtung Schrozberg und Billingsbach. Hier geht es bergab ins Rötelbachtal und gleich wieder bergan in den Brüchlinger Wald. Auf Forstwegen über Atzenrot wird Langenburg mit dem prächtigen Schloss erreicht. Nach einer steilen Abfahrt führt der Weg durch das Jagsttal am Fluss entlang bis nach Hessenau. Hier steil hinauf, vorbei an der Stauferruine Leofels zurück auf die Hochebene. Über Ilshofen und Großaltdorf erreicht man das mittelalterliche Städtchen Vellberg. Weiter geht es über Sulzdorf und Hessental, bis man wieder Schwäbisch Hall erreicht.

Der Begriff Jugendherberge beschreibt umgangssprachlich eine preisgünstige, einfache Herberge. Im engeren Sinne bezeichnet er in Deutschland eine Unterkunft des Deutschen Jugendherbergswerks (DJH). Entstanden sind Jugendherbergen ab Anfang des 20. Jahrhunderts im Zuge der Jugendbewegung als Unterkünfte für junge Menschen, Jugendgruppen und Schulklassen. Heute beherbergen sie Gäste jeden Alters. 

-------------------------------------------------------------

Hohenlohe + Schwäbisch Hall Tourismus e.V.

Münzstraße 1

74523 Schwäbisch Hall

Tel. +49 (0) 791/755-7444

Parkleitsystem Schwäbisch Hall

Bahnhöfe in Schwäbisch Hall, Schwäbisch Hall-Hessental und Schrozberg
Elektronische Fahrplanauskunft (www.efa-bw.de)



Weitere Tourendetails
Schwierigkeit mittel
Länge 211,5 km
Aufstieg 1536 m
Abstieg 1535 m
Dauer 15h 35´
Niedrigster Punkt 272 m
Höchster Punkt 525 m
Download:

Die Tour wird präsentiert von: Hohenlohe + Schwäbisch Hall Tourismus e.V.

Zurück zum letzten Suchergebnis