Idyllische Straße Tour Z / Schorndorf - Schorndorfer Höhenweg

Wanderung

Beste Jahreszeit
Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Kondition
3 von 6
Schwierigkeit
2 von 6
Technik
3 von 6
Erlebnis
4 von 6
Landschaft
4 von 6
geologische Highlights Rundtour botanische Highlights
Startpunkt der Tour:

Parkplätze am Sportgelände des TSV Schornbach e. V.

Zielpunkt der Tour:

Parkplätze am Sportgelände des TSV Schornbach e. V.

Tipp des Autors Schorndorf: Nur 30 Minuten von Stuttgart entfernt liegt die Daimlerstadt Schorndorf - reizvoll eingebettet in die Weinberge und Wälder des Remstals. Die denkmalgeschützte Altstadt mit ihren pittoresken Fachwerkhäusern, malerischen Gässchen, dem historischen Burgschloss und Marktplatz lädt zum Flanieren und Bummeln ein. Der berühmteste Sohn der Stadt, Gottlieb Daimler, kam in Schorndorf zur Welt. Sein Geburtshaus ist heute als Museum geöffnet. Veranstaltungen, Kostüm- oder Genussführungen, Wandern, eine Dampffahrt mit der Schwäbischen Waldbahn oder das Oskar Frech SeeBad - es gibt viel zu erleben. Auch die Teilorte mit ihren charmanten Ortskernen und historischen Gebäuden inmitten kostbarer Kulturlandschaft, bieten entlang der Rad- und Wanderstrecken einen abwechslungsreichen Aufenthalt.

Der Schorndorfer Rundwanderweg verbindet zwei Schorndorfer Ortsteile und bringt den Wanderer auf Hochtouren - traumhafte Ausblicke ins Remstal sind die Belohnung.

Die Tour startet bei den Parkplätzen am Sportgelände des TSV Schornbach e. V.. Leicht bergan geht es entlang von idyllischen Weinbergmauern und Streuobstwiesen Richtung Waldrand. Der Aussichtspunkt Ellenberg liegt zwischen Wald und Streuobstwiesen und bietet einen herrlichen Ausblick ins Remstal und nach Mannshaupten. Ein Rastplatz bietet hier die Möglichkeit für eine Pause.

Vorbei an Feldern, Streuobstwiesen, Viehweiden und kleinen Höfen streift die Tour das Örtchen Streich, Richtung Wasserturm. Ein Panorama ins Remstal bis zu den drei Kaiserbergen lädt zum Verweilen ein. Belohnt mit Weitblicken ins Remstal und Wieslauftal geht es weiter Richtung Buhlbronn. Ein Freibad und weitere Sehenswürdigkeiten warten darauf entdeckt zu werden. Durch den Wald wieder hinab erreicht man den Ausgangspunkt in Schornbach. Die Mühle und die Evangelische Kirche, sowie die älteste Kelter im Remstal können vor Ort besucht werden.

Sehenswürdigkeiten:
- Aussichtsturm und Rastplatz Ellenberg
- Wasserturm mit Blick auf die Kaiserberge
- Historisches Rathaus in Buhlbronn
- Freibad in Buhlbronn
- Schornbacher Mühle mit Backhaus
- Evangelische Kirche Schornbach

<p><a href="http://www.hohenlohe-schwaebischhall.de">www.hohenlohe-schwaebischhall.de</a><br/><a href="http://www.schwaebischerwald.com">www.schwaebischerwald.com</a><br/><a href="http://www.schorndorf.de">www.schorndorf.de</a> </p>

Parkplätze am Sportgelände



Weitere Tourendetails
Schwierigkeit mittel
Länge 6,4 km
Aufstieg 165 m
Abstieg 165 m
Dauer 1h 52´
Niedrigster Punkt 267 m
Höchster Punkt 432 m

Die Tour wird präsentiert von: Hohenlohe + Schwäbisch Hall Tourismus e.V.

Zurück zum letzten Suchergebnis