Idyllische Straße Tour Q - Idyllisch durch die Streuobstwiesen

Wanderung

Die landschaftich sehr schöne Rundtour führt entlang der Weissach nach Cottenweiler.

Oberweissach - Hohnweiler - Bruch - Wattenweiler - Cottenweiler - Oberweissach

Beste Jahreszeit
Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Kondition
2 von 6
Schwierigkeit
1 von 6
Technik
2 von 6
Erlebnis
3 von 6
Landschaft
4 von 6
kinderwagengerecht Rundtour
Startpunkt der Tour:

Ortsmitte Oberweissach

Zielpunkt der Tour:

Ortsmitte Oberweissach

Tipp des Autors Weissach: Am Fuße des Schwäbischen Waldes inmitten einer malerischen, von Streuobstwiesen umgebenen Landschaft liegt die Gemeinde Weissach im Tal. Eine Gemeinde, die trotz des Wachstums in den vergangenen Jahren ein liebenswertes Gemeindewesen geblieben ist, in dem es sich zu leben lohnt. Die Besucher können sich am Ortskern erfreuen, der mit seinen malerischen Fachwerkhäusern und dem Marktplatz ein Kleinod darstellt.Das Heimatmuseum mit Schauweinberg, die Pfarrkirche St. Agatha sowie idyllische Plätze, malerische Brunnen und klare Bäche sind weitere Kostbarkeiten des Ortes.Kunst, Geschichte und Natur lassen sich in Weissach im Tal auf den drei Themenwegen "Skulpturenpfad", "Biotoplehrpfad" und "Kulturhistorischer Rundgang" entdecken.

Die landschaftlich sehr schöne Rundtour startet in der Ortsmitte von Oberweissach und führt entlang der Weissach nach Cottenweiler.
Hier gibt es zunächst entlang des "Kulturhistorischen Rundgangs" mit Tafeln an historischen Gebäuden zu deren Geschichte und Nutzung. Über Wiesen und Felder erreicht man Wattenweiler. Hier gesellt sich ein Teilstück des Biotoplehrpfads zur Route. Auf dem Weg nach Bruch informiert der Lehrpfad über Lebensräume für Pflanzen und Tiere. Entlang der Strecke finden sich immer wieder Standorte und Tafeln der beiden Lehrpfade. Vor dem Auenwälder Teilort Hohenweiler liegt links der Fisch- und Angelteich des Angelsportvereins der sich für eine kurze Pause anbietet.
In Hohenweiler geht es nun bergauf und oben angekommen führt die Strecke, mit wunderbaren Ausblicken ins Weissacher Tal, zum Grill- und Rastplatz "Forche" mit Spielgeräten, Schutzhütte und großer Grillstelle. Hier kann man wunderbar rasten, grillen und die Seele baumeln lassen. 
Über ein kleines Teersträßchen führt der Weg nun bergab zum Startpunkt in Oberweissach.

Sehenswürdigkeiten:

- Heimatmuseum, Tel. 07192/9790706

- Evangelische Pfarrkirche St. Agatha, Tel. 07192/9790700

- Rathaus Unterweissach, Tel. 07192/9790704

- Freizeitanlage "Auf der Forche"

<a href="http://www.hohenlohe-schwaebischhall.de">www.hohenlohe-schwaebischhall.de</a> <p><a href="http://www.schwaebischerwald.com">www.schwaebischerwald.com</a></p> <p><a href="http://www.weissach-im-tal.de">www.weissach-im-tal.de</a></p>


Weitere Tourendetails
Schwierigkeit leicht
Länge 11,2 km
Aufstieg 139 m
Abstieg 141 m
Dauer 3h 19´
Niedrigster Punkt 269 m
Höchster Punkt 351 m

Die Tour wird präsentiert von: Hohenlohe + Schwäbisch Hall Tourismus e.V.

Zurück zum letzten Suchergebnis