Idyllische Straße Tour L / Michelbach an der Bilz - Aussichtsreich auf dem Schenkenbecher-Weg

Wanderung

Der Haller Wanderweg führt etwas abseits der geschichtsreichen, lebendigen Stadt in Richtung Rottal, einem landschaftlich reizvollen Teil an der Idyllischen Straße. 4,6 km lang geht es rund um den Starkholzbacher See, der schon im Mittelalter künstlich aufgestaut wurde und heute Strand und Badesteg bietet.

Beste Jahreszeit
Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Kondition
3 von 6
Schwierigkeit
2 von 6
Technik
2 von 6
Erlebnis
4 von 6
Landschaft
4 von 6
geologische Highlights Rundtour Einkehrmöglichkeit botanische Highlights
Startpunkt der Tour:

Starkholzbacher See

Zielpunkt der Tour:

Starkholzbacher See

Tipp des Autors Michelbach/Bilz: Bereits um 950 n. Chr. wurde im Bereich des heutigen Michelbach/Bilz mit dem Bau von Burgen begonnen. Die Schenken zu Limpurg errichteten in den Jahren um 1610 das Schlossgebäude in dem heute das evangelische Schulzentrum mit Internat untergebracht ist. Zur Gemeinde mit insgesamt ca. 3.300 Einwohnern gehören die Ortschaften Michelbach, Gschlachtenbretzingen, Rauhenbretzingen, Hirschfelden und Burgbretzingen. Der Hauptort Michelbach mit 2.200 Einwohnern hat in den vergangenen drei Jahrzehnten eine rasante Entwicklung genommen. Mehrere Baugebiete wurden erschlossen, Hallen gebaut, Grün- und Sportanlagen geschaffen. Für den Feriengast stehen in der Gemeinde Ferienwohnungen und Wohnmobilstellpätze zur Verfügung.

 

Lange, stille Waldwege durch artenreichen Mischwald und dichten Buchenwald erwarten die Wanderer auf dem Schenkenbecher-Weg.

Schöne Panoramablicke gibt es gleich zu Beginn der Strecke zum Hausberg von Schwäbisch Hall, dem Einkorn. Weit über das Land reicht die Sicht bis zu den Waldenburger Bergen und der Hohenloher Ebene. Weiter führt der Weg zum Aussichtspunkt 4 mit Blick hinab nach Michelbach.

Nach längerem Weg durch den Wald und über sanfte, hügelige Wiesenlandschaften belohnt zum Schluss der Michelbacher Hausberg, die „Bilz“ mit herrlichem Rundblick. Hier findet sich auch das Naturdenkmal der drei Linden, die im Drei-Kaiser-Jahr 1888 gepflanzt wurden.

Sehenswürdigkeiten:

- Aussichtspunkt mit Blick zum Einkorn
- Denkmal Friedrich Carl Eggel
- Aussichtspunkt Jakobsruhe
- Michelbacher Schloss

Parkplätze gibt es am Starkholzbacher See.



Weitere Tourendetails
Schwierigkeit mittel
Länge 11,3 km
Aufstieg 248 m
Abstieg 249 m
Dauer 3h 6´
Niedrigster Punkt 373 m
Höchster Punkt 496 m
Download:

Die Tour wird präsentiert von: Hohenlohe + Schwäbisch Hall Tourismus e.V.

Zurück zum letzten Suchergebnis