Idyllische Straße Tour B / Althütte - Brunnen- und Bächlestour

Wanderung

Diese Wanderung ist für Naturfreunde ein regelrechtes Muss. Der naturnahe Wegeverlauf im Naturschutzgebiet Strümpfelbachtal bildet eine herrliche Wanderstrecke. Nicht für Kinderwagen geeignet! Festes Schuhwerk und Trittsicherheit sind unbedingt erforderlich.

Wanderparkplatz - Spielplatz Steinbachtal - Gottschicksbrunnen - Ochsenhaubrunnen - Voggenhof - Strümpfelbachtal - Wanderparkplatz

Beste Jahreszeit
Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Kondition
3 von 6
Schwierigkeit
2 von 6
Technik
3 von 6
Erlebnis
5 von 6
Landschaft
6 von 6
Rundtour Einkehrmöglichkeit
Startpunkt der Tour:

Althütte - Wanderparkplatz Steinbachtal

Zielpunkt der Tour:

Althütte - Wanderparkplatz Steinbachtal

Tipp des Autors Althütte: Der staatlich anerkannte Erholungsort Althütte liegt in 334 bis 571 Metern Höhe verkehrsgünstig im Schwäbischen Wald und ist eine moderne, aufgeschlossene Gemeinde mit einem hohen Freizeitwert. Es gibt gut ausgestattete Sportanlagen und einen Minigolfplatz. Im Winter ist die Gemeinde Althütte ein gern besuchter Ort zum Schlittenfahren. Weitgehend verschont von Industrie- und Verkehrsbelastungen liegt Althütte inmitten herrlicher Natur. Durch die umliegenden Wälder hat die Luft noch einen hohen Reinheitsgrad. Der Hohenstein (571 m) bei Althütte-Sechselberg, ist eine der höchsten Erhebungen des Schwäbischen Waldes. Die Nähe zum Ebnisee macht Althütte zu einem idealen Ausgangspunkt für abwechslungsreiche Wanderungen auf einem gut ausgebauten Wegenetz. Auch vielseitige Unterkunftsmöglichkeiten in Gasthöfen, Ferienwohnungen oder dem Naturfreundehaus laden dazu ein, gleich mehrere Ferientage hier zu verbringen.

Vom Wanderparkplatz aus geht es über die Kreisstraße zum großzügig und schön gelegenen Spielplatz im Steinbachtal mit zahlreichen Spielmöglichkeiten, Schutzhütte und Grillstelle. Der neu gestaltete Gottschicksbrunnen und der in Form eines Ochsenkopfes gestalte Brunnen im Ochsenhau sind reizvolle Anblicke entlang der Strecke. Unweit des Ochsenhaubrunnens befindet sich ein großzügiges Wassertretbecken, das zum Kneippen einlädt. Im Voggenhof kann man in Strohbecks Restaurant einkehren bevor die Route zum Highlight dieser Tour führt: Dem Naturschutzgebiet Strümpfelbachtal.

Es liegt in einem romantischen Waldtal mit Wasserlauf und vielen Quellen. Der ausgesprochen naturnahe Weg führt - teilweise über hölzerne Stege und Brücken - entlang des Baches, vorbei an malerischen Sandsteinwasserfällen und Steinmerkelbänken. Die Route kann witterungsbedingt sehr rutschig sein und erfordert festes Schuhwerk sowie Trittsicherheit - ist aber für echte Naturfreunde ein regelrechtes Muss. Nach der Wanderung bietet sich der bereits erwähnte Spielplatz im Steibachtal zum Grillen an. Den „Naturparkteller“ können Sie in Althütte gleich bei mehreren Gastronomen geniessen und sich so nach dieser erlebnisreichen Wanderung stärken.

Sehenswürdigkeiten:

- Ochsenhaubrunnen mit Wassertretbecken
- Gottschicksbrunnen
- Brunnenanlage
- Strümpfelbachtal, Tel. 07192/9790221
- Spielplatz Steinbachtal
- Rechenspitzermuseum, Tel. 07192/9790220

Wanderparkplatz Steinbachtal



Weitere Tourendetails
Schwierigkeit mittel
Länge 8,9 km
Aufstieg 135 m
Abstieg 135 m
Dauer 2h 26´
Niedrigster Punkt 415 m
Höchster Punkt 509 m
Download:

Die Tour wird präsentiert von: Hohenlohe + Schwäbisch Hall Tourismus e.V.

Zurück zum letzten Suchergebnis