Crailsheimer Waldwanderung - 13,1 km

Wanderung

Tour 17 aus der Haller Tagblatt - Serie:

52 Rundwanderungen und Spaziergänge

im Landkreis Schwäbisch Hall - 1.Staffel

Lore Wieland kennt die tiefen Wälder rund um ihre Heimatstadt. Tiefer Wald, absolute Stille, schwierige Orientierung - gleich außerhalb von Crailsheim beginnen kilometerbreite Waldgebiete.
-----------------------------------
Dieser schnelle Wechsel von Stadt auf Natur, der begeistert mich bei dieser Tour, sagt Lore Wieland.

Highlights:

  • Schöne Aussichten von der Villa auf dem Kreckelberg und entlang des Crailsheimer Höhenweges.
  • Ein wunderbarer Naturweg entlang der Hangkante mit Panoramablicken auf die nahe bewaldete Frankenhöhe, die Ostalb und den Burgberg.
  • Auf dem Kreckelberg ließ der ehemalige Hofrat Blezinger, ein exzellenter Kenner von Fossilien und Steinen Hohenlohes. eine geologische Pyramide errichten. Aus seiner Sammlung stammen schöne Funde, die hier zur Anschauung und mit Hinweisen versehen, aufgemauert sind.
  • Dichte Mischwälder und ein alter Eichenwald im Naturschutzgebiet.
  • "Spielplatz Schönebürg“, ein Grill- und Spielplatz der unterwegs zum Rasten einlädt.
  • Lange und stille Waldwege im Kappelwald, Waldseen und Wiesenlandschaften.
Beste Jahreszeit
Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Kondition
2 von 6
Schwierigkeit
1 von 6
Technik
1 von 6
Erlebnis
2 von 6
Landschaft
4 von 6
aussichtsreich Rundtour Einkehrmöglichkeit
Startpunkt der Tour:

Crailsheim

Zielpunkt der Tour:

Crailsheim

Wir parken auf dem Parkplatz an der Verbindungsstraße zwischen Crailsheim und Beuerlbach. Der Wegemakierung „roter Strich, folgen wir bergauf. Wir überqueren die Anliegerstraße geradeaus, unter Birken und an Wohnhäusern vorbei geht es weiter aufwärts. Auf der Hochfläche angelangt, halten wir uns geradeaus. Links von uns liegt der Vogelpark. Nach 150 Metern erreichen wir rechts die „Villa, eines der Wahrzeichen Crailsheims. Nach einem kurzen Stopp halten wir uns Richtung Osten, rund 2,3 Kilometer gibt uns der „rote Strich“ unseren Weg vor. Der Naturweg schlängelt sich, teils als schmaler Fußweg oder auf einem breiten Feldweg, anfangs an der Hangkante entlang später dann durch Wald, bis zur Landstraße zwischen Crailsheim und Kreßberg. Diese überqueren wir geradeaus und folgen unserer Markierung bis zum „Spielplatz Schönebürg. Nach dem Spielplatz geht es links auf einem breiten Schotterweg bergauf, bis wir nach 400 Metern eine bewaldete Hochfläche erreichen. Rund zwei Kilometer wandern wir auf dem breiten geschotterten Weg, bis wir eine große Kreuzung von Waldwegen erreichen (wichtig: Es sind fünf Wege, die sich dort kreuzen). Wir halten uns links, 700 Meter später erreichen wir linkshaltend wieder die Verbindungsstraße nach Kreßberg. Wir überqueren diese geradeaus und gelangen an den östlichen Ortsrand von Rudolfsberg. Die Beschilderung Richtung Skilift weist uns den Weg. Wir bleiben oberhalb des Skihangs und kommen 600 Meter später wieder an die Autostraße. Diesmal überqueren wir sie nicht, sondern biegen links ab. Schnell beginnt der Schotterweg, abschüssig Richtung Norden führt der „Hohelohe-Ostalb-Weg bergab. Wir bleiben 2,2 Kilometer auf diesem Waldweg: Nicht bei der Kressebrünnelsstraße abbiegen - sondern erst, als sich der Bahndamm vor uns erhebt, halten wir uns links unmittelbar nach einem idyllisch gelegenen Waldsee. Nach der Beschilderung „Wäldertour Crailsheim wandern wir bequem auf dem Schotterweg immer in der Nähe des Bahndamms. Nach zwei Kilometern wird der Wegbelag Asphalt, wir gelangen an den Ortsrand von Beuerlbach. An der 1. Kreuzung halten wir uns geradeaus, bis wir nach 150 Metern die Verbindungsstrasse Beuerlbach-Rudolfsberg erreichen. Wir wenden uns nach links und nach 130 Metern biegen wir rechts in einen Feldweg hinein. 400 Meter weiter beginnt wieder Wald, wir halten uns geradeaus. Der Wegbelag wechselt auf Wiese, einen Kilometer später erreichen wir die Allee der Autostraße. Linksabbiegend erreichen wir unser Auto.

Stadtverwaltung in Crailsheim: Tel. 07951/403-0

Parkplatz an der Verbindungsstraße zwischen Crailsheim und Beuerlbach



Weitere Tourendetails
Schwierigkeit leicht
Länge 13,1 km
Aufstieg 198 m
Abstieg 199 m
Dauer 4h 0´
Niedrigster Punkt 434 m
Höchster Punkt 536 m
Download:

Die Tour wird präsentiert von: Hohenlohe + Schwäbisch Hall Tourismus e.V.

Zurück zum letzten Suchergebnis