Tour in Fichtenau: Über 1000 Radler werden erwartet

Wälder und Weiher bietet die sechste Tour de Hohenlohe am Wochenende. Die Organisatoren der Radveranstaltung erwarten in Fichtenau über 1000 Radler. Das passende Wetter gibt es: Es wird sommerlich.

Helmut Wahl, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Kreises, freut sich: Er will am Samstag und Sonntag selbst mitradeln. "Mit dem Kaiserwetter, das wir erwarten, wird es sicher wieder gut werden." Die Organisatorinnen vom Tourismusbüro des Kreises rechnen mit rund 1200 Teilnehmern. 380 Teilnehmer hätten sich bereits angemeldet, berichtete Simone Lindner gestern. Start und Ziel der Tour ist jeweils um 10 Uhr das Sportzentrum in Matzenbach. Von dort aus führen eine große und eine kleine Tour mit 82 und 54 Kilometern durch den Virngrund vorbei am Fischbachsee und am Orrotsee nach Rosenberg und Gründelhardt (Mittagsrast), um den Burgberg herum zur Jagst. Am Ziel in Matzenbach findet am Abend ein Radlerfest statt. Am Sonntag gibt es zwei Touren (59 und 49 Kilometer) nach Kreßberg, Dinkelsbühl, wo das historische Stadtfest gefeiert wird, und Marktlustenau (Mittagsrast). Die diesjährige Tour zeichne sich durch die abwechslunsgreiche Landschaft und die vielen Seen und Weiher aus, sagt Wahl. "Das wird sicher eine interessante Tour." Das Wetter am Wochenende wird wie bestellt: "Wir bekommen ein schönes Wochenende mit viel Sonnenschein", verspricht der Westheimer Wetterexperte Martin Melber. Es werde sommerlich mit Temperaturen um 25 Grad. www.tour-de-hohenlohe.info

Haller Tagblatt vom 11.09.2012