Schloss Laubach

Schloss

Die Geschichte Laubachs wird vom Adelsgeschlecht derer von Woellwarth bestimmt, was heute noch eine Inschrift im Torbogen bezeugt. Konrad von Woellwarth erbaute 1439 das erste Schloss Laubach. Erst 1815 veränderten sich die Grundherrlichkeitsverhältnisse, weil Ludwig Karl von Woellwarth Leinroden an den Freiherren von Uechtritz zu Neubronn verkaufte. Laubach blieb jedoch in Familienbesitz. Inzwischen wurde das reizvoll in Laubach gelegene Schloss zu neuem Leben erweckt. Im Sommer finden hier die "Laubacher Kulturtage" des Kulturvereins statt, mit Musikabenden und Freilicht-Theater.

Öffnungszeiten Das Schloss ist in Privatbesitz und nicht zur Besichtigung freigegeben.
Schloss Laubach

Schloss Laubach 1
73453 Abtsgmünd-Laubach