Limesmuseum Aalen

Museum

Limesmuseum Aalen

Moderner, großzügiger und mit völlig neuem Konzept, so präsentiert sich das Limesmuseum Aalen nach der Wiedereröffnung 2019.

Das Museum gilt als eines der bedeutendsten Römermuseen in Deutschland – „ein Leuchtturm in der archäologischen Museumslandschaft“. Es befindet sich auf dem Gelände des ehemals größten römischen Reiterkastells nördlich der Alpen. Der Archäologische Park mit den monumentalen Resten des Stabsgebäudes ist Teil des UNESCO-Welterbes Limes.

Die Dauerausstellung begeistert mit über 1.200 Originalfunden auf 1.500 Quadratmetern. Im Erdgeschoss tauchen die Besucher zunächst in das Leben am Limes vor 1.800 Jahren ein und lernen den Alltag der Soldaten, aber auch den der Zivilbevölkerung kennen. Im Obergeschoss wartet eine archäologische Entdeckungsreise entlang der 164 km langen Limesstrecke in Baden-Württemberg. An 14 spezifischen Orten erfährt der Besucher, was heute noch vom Limes übrig geblieben ist.

 

Erlebnisse und Angebote:
• Sonderveranstaltungen | Museumsfeste und Römertage
• Museumspädagogik | Projektarbeit
• Ferienprogramme | Kindergeburtstage

Öffnungszeiten

Di.–So. und Feiertage 10 - 17 Uhr

Führungen nach Voranmeldung

Geschlossen 24, 25, 31.12. und 1.1.

Limesmuseum Aalen

St.-Johann-Straße 5
73430 Aalen
Telefon +49 (0) 7361 528287-0
Fax +49 (0) 7361 528287-10
E-Mail limesmuseum@aalen.de
zur Website