Landhaus Hohenlohe

Gaststätte

Ein wenig versteckt im Kulturdreieck Schwäbisch Hall - Rothenburg ob der Tauber - Bad Mergentheim finden Sie Genuss und Ruhe im Herzen Hohenlohes.

 

"Sie müssen kein Prinz sein, um bei uns wie ein König behandelt zu werden"

2013 besuchte Prinz Charles von England Hohenlohe. "Das war mein prominentester Gast bislang", verrät Matthias Mack vom Landhaus Hohenlohe in Rot am See. "Aber auf den Tisch bekam er trotzdem keine Extrawurst", lacht der Küchenchef vergnügt. Überzeugt davon, dass das der Prinz auch nicht gewollt hätte. Denn die beiden Männer ticken gleich - ein bisschen bio, ein bisschen nachhaltig, vor allem aber regional verbunden. Koch Mack als Mitglied bei SlowFood, Prinz Charles als Schirmherr vieler Stiftungen zur Bewahrung von Landwirtschaft und Fischerei.Schon als Kind stand Matthias Mack am liebsten neben der Mutter am Herd - mit der Nase, den Augen und dem Finger im Topf. Er weiß, wie Gemüse riecht, wie es aussieht und wie es schmeckt, wenn es frisch geerntet in den Topf kommt. Geradlinig wie der Hohenloher ist, will er genau das weitergeben. Er achtet darauf, dass Fleisch, Fisch und Gemüse immer auch nach sich selbst schmecken. Kreativ, wie er auch ist, verfeinert er diesen Eigengeschmack mit der Leichtigkeit und den Aromen der mediterranen Küche. Diese Geschmackskombination blieb auch den Testern der renommierten Gourmet-Führer nicht verborgen. Seit 2000 ist das Landhaus Hohenlohe unter den besten zehn Restaurants der Region angesiedelt und spielt auch in der nationalen Liga mit. Den Bib Gourmet hat es erhalten, weil es trotz Spitzen-Küche auch Menüs zu einem besonders guten Preis-Leistungsverhältnis anbietet.


Restaurant: 50 Sitzplätze
Nebenraum: 30 Sitzplätze

Ruhetag: Sonntag Abend, Montag

Landhaus Hohenlohe

Erlenweg 24
74585 Rot am See
Telefon +49 7955 93100
Fax +49 7955 931093
E-Mail info@landhaus-hohenlohe.de
zur Website