...im Herzen des Südens
Gastgeber suchen
 
planenerleben/erlebnisfinder/wellnessroute/suchen_buchen/Search/ajaxfacets/?type=4833&tx_eberltomasbase_pi1%5Bformat%5D=json
planenerleben/erlebnisfinder/wellnessroute/suchen_buchen/Search/ajaxsuggest/?type=4833&tx_eberltomasbase_pi1%5Bformat%5D=json

Bitte haben Sie einen Moment Geduld...

Wohlfühlen entlang der Wellnessroute

Entspannte Musik und das beruhigende Plätschern des mit Haller Sole gefüllten Brunnens begrüßen uns, als wir in die Salzgrotte im Solebad am Kocher eintreten. Die Decken und Wände aus Himalayasalzblöcken sind in ein verführerisches Licht getaucht. Diese einmalige Kombination aus bakterienfreier Salzlust voller gesunder Mineralstoffe mit sanften Licht- und Klangeffekten steigert schon nach kurzer Zeit das Wohlbefinden. Das entspannt perfekt, steigert die Abwehrkräfte und lindert bei regelmäßiger Wiederholung nachweislich eine Vielzahl von Beschwerden.

Das Haller Solebad ist nur ein Beispiel dafür, dass Salz und Sole in unserer Region zwischen Aalen im Osten und Bad Rappenau im Westen eine immer wichtigere Rolle spielen. Die um die Jahrtausendwende bei uns in der Region entstandene Wellnessroute Salz & Sole machte auf die Vielzahl von Wohlfühl-Angeboten aufmerksam.

Es gibt dafür gute Gründe, wie der Blick auf einige unserer Highlights zeigt:

  • Hohenlohe, Kernland der Wellnessroute Salz & Sole, ist zur ersten Genießerregion im Genießerland Baden-Württemberg aufgestiegen - und dazu gehören natürlich auch die zahlreichen Angebote im Bereich Wellness und Medical Wellness.
  • Die Region entlang der Wellnessroute Salz & Sole verfügt mit dem Wald & Schlosshotel Friedrichsruhe über eines der besten Spa Deutschlands. So urteilt der "Relax Guide".
  • Im Landkreis Schwäbisch Hall hat nicht nur Saunabau-Weltmarktführer Klafs seinen Sitz, sondern auch weitere renommierte Qualitätssauna-Hersteller wie Röger oder Fechner.
  • In zahlreichen Hotels - und außerhalb in den kommunalen Bädern - sind in den letzten Jahren einzigartige Saunalandschaften und Wellnessangebote entstanden, die keinen Vergleich zu scheuen brauchen.
  • Und: Touristen und Einheimische werden ständig gesundheitsbewusster. Die Menschen tun immer mehr aus eigenem Antrieb für ihre Gesundheit und entdecken stärker alternative Heilmethoden - von der ayurvedischen Medizin über Osteopathie und die für unsere Gesundheit so wichtigen Fitness-Angebote bis zur Heilhypnose.

Und auch ohne Sole lässt es sich bestens entspannen, zur Ruhe kommen und gesund bleiben oder werden.

  • Neu: Saunalandschaft im Öhringer Rendel-Bad (Foto: Hanne Brütting)
  • Duftendes, entspannendes Öl für eine Massage (Foto: Roland Bauer)
  • Sauna mit Gradierwerk im Solebad Niedernhall (Foto: Ann-Katrin Kollum)
  • Wohlfühlen bei einer Körpersalbung im Wald und Schlosshotel Friedrichsruhe oder im Vital-Hotel Meiser (Foto: Roland Bauer)

 

 

Der Landkreis Schwäbisch Hall ist Teil der Genießerregion Hohenlohe mit Anschlüssen an die A6, A7 und A81. Die Kreisstädte Schwäbisch Hall und Crailsheim bilden die Zentren für die umliegenden 28 Gemeinden. Der Kocher-Jagst-Radweg ist mit 4 Sternen ADFC-klassifiziert und mit dem Kocher-Jagst-Trail wird derzeit ein Weitwanderweg gleicher Qualität geschaffen. Die Genießerregion Hohenlohe steht zudem für eine ausgezeichnete regionale Küche. Sympathieträger - geschmacklich und optisch - ist das Schwäbisch-Hällische Landschwein.